Neue Seidenstrasse

 

Sowohl die Informationsveranstaltung „Neue Seidenstraße“ am 29. März 2017 in Berlin und die Delegationsreise nach Rostock am 30. März 2017 als auch der Besuch der TransRussia in Moskau vom 17. bis 19. April 2017 durch eine Wirtschaftsdelegation aus Mecklenburg-Vorpommern belegen das immense Interesse an einem Korridor zwischen China und Skandinavien über die Logistikdrehscheibe Mecklenburg-Vorpommern.

 

Die in diesem Zusammenhang durch das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern veröffentlichten Pressemitteilungen sind unter '„Neue Seidenstraße“ – Zukünftige Handelswege von Asien nach Europa in Berlin im Blickfeld' und 'Erfolgreiche Russland-Reise: Logistik-Erklärung unterzeichnet' abrufbar.

 

CPL setzt sich gemeinsam mit den an dieser Initiative beteiligten Akteuren für eine Intensivierung der Bemühungen und die Etablierung eines europäischen Projekts ein. Sprechen Sie uns gern an, wenn auch Sie sich beteiligen möchten!